lagheader

LEADER 2023-2029

 

2. Förderaufruf des Jahres 2024 zu "Ehrenamtliche Bürgerprojekte" in der LAG Bitburg-Prüm
(eingestellt am 23.04.2024)

Aufgrund der großen Resonanz auf den ersten Förderaufruf "Ehrenamtliche Bürgerprojekte 2024" konnte nur ein Teil der vorgelegten Vorhaben für eine Förderung berücksichtigt werden. Daher hat die LAG in ihrer Sitzung am 18.04.2024 beschlossen, einen zweiten Förderaufruf aus projektunabhängigen kommunalen Mitteln in Höhe von insgesamt 30.000 EUR zu veröffentlichen.

Unterstützt werden Projekte mit einem Betrag von bis zu 2.000 EUR je Einzelvorhaben. mehr...

Frist für die Einreichung der Antragsunterlagen (unterzeichnete Zielvereinbarung und Kostenvoranschlag) ist der 29.05.2024.

Die Auswahl der geförderten Vorhaben soll in der LAG-Sitzung am 27.06.2024 erfolgen. Die Projekte sind bis zum 15.11.2024 fertigzustellen und abzurechnen.

Das Team der Geschäftsstelle erteilt gerne Auskünfte zu Art und Inhalt geeigneter Förderprojekte, antragsberechtigten Akteuren und Verfahrensmodalitäten. Erste Informationen sind den Rahmenbedingungen zu entnehmen. Die Auswahl der Projekte erfolgt auf der Grundlage von Auswahlkriterien.

Hinweis: Die Vorhaben dürfen auf keinen Fall begonnen werden, bevor nicht eine Bewilligung vorliegt.

---------------------------------------------------------------------------------

1. Förderaufruf zum Regionalbudget "Förderung von Kleinstprojekten" im Rahmen des LEADER-Ansatzes des Jahres 2024
(eingestellt 19.04.2024)

Die LAG Bitburg-Prüm hat in ihrer Sitzung am 14.12.2023 den Förderaufruf zum GAK-Regionalbudget "Förderung von Kleinstprojekten" beschlossen. 

Die Einzelheiten zum 1. Aufruf können hier im Detail entnommen werden.

In dem Auszug aus dem Förderaufruf wird dargelegt, was förderfähig und zu beachten ist.

Einzureichende Unterlagen sind:

- das Antragsformular "Antrag auf Förderung für Letztempfänger bei der LAG" (ausgefüllt und unterschrieben)

- der unterschriebene Sanktionsvertrag

- die weiteren, im Antragsformular unter Ziffer 7 benannten Anlagen.

Die Auswahl der Vorhaben erfolgt auf der Grundlage von Auswahlkriterien.

Eingereichte Projekte zum 1. Förderaufruf zum Regionalbudget "Förderung von Kleinstprojekten" im Rahmen des LEADER-Ansatzes des Jahres 2024
(eingestellt am 17.05.2024)

Nach Ablauf der Einreichungsfrist am 15.05.2024 sind folgende Projekte fristgerecht eingegangen:

  • Aufwertung des Sport- und Freizeitangebotes in der Gemeinde Dudeldorf
    Projektträger: Ortsgemeinde Dudeldorf
  • Inwertsetzung und Gestaltung eines Platzes in der Ortslage Oberweis
    Projektträger: Ortsgemeinde Oberweis
  • Inwertsetzung des Bürgerhauses Biersdorf am See
    Projektträger: Ortsgemeinde Biersdorf am See
  • Bau einer Wartehalle am Gymnasium Speicher
    Projektträger: Förderverein Gymnasium Speicher
  • Inwertsetzung des Dorfgemeinschaftshauses in Roscheid
    Projektträger: Ortsgemeinde Roscheid
  • Inwertsetzung des Dorfgemeinschaftshauses in Krautscheid
    Projektträger: Ortsgemeinde Krautscheid
  • Beleuchtung für den Weg zum Jugendraum in Idesheim
    Projektträger: Ortsgemeinde Idesheim
  • Inwertsetzung des Vereinsheims in Willwerath
    Projektträger: Angelsportverein Prüm e.V.
  • Erneuerung der Dacheindeckung am Dorfgemeinschaftshaus Großkampenberg
    Projektträger: Ortsgemeinde Großkampenberg
  • Sanierung des Vereinsheimes in Neuheilenbach
    Projektträger: Ortsgemeinde Neuheilenbach
  • Inwertsetzung des Friedhofs Bauler als Ort der Besinnung und Begegnung
    Projektträger: Ortsgemeinde Bauler
  • Nachhaltige Inwertsetzung DGH Schankweiler durch Einbau einer modernen Warmwasser- und Heizungsanlage
    Projektträger: Ortsgemeinde Schankweiler
  • Mehrgenerationen-Spiel und Rastplatz Niederweis
    Projektträger: Ortsgemeinde Niederweis
  • Nachhaltige Inwertsetzung DGH Ernzen durch Anschaffung von modernem Küchenmobiliar
    Projektträger: Ortsgemeinde Ernzen

Die Projektauswahl wird in der LAG-Sitzung am 27.06.2024 nach den Auswahlkriterien der LAG und den zur Verfügung stehenden Mitteln erfolgen.

 

---------------------------------------------------------------------------------

 Öffentliche Sitzung der LAG Bitburg-Prüm am 18.04.2024
(eingestellt am 04.04.2024)

Die nächste Sitzung der Lokalen Aktionsgruppe (LAG) Bitburg-Prüm findet am 18.04.2024 um 16.00 Uhr in der Kreisverwaltung des Eifelkreises Bitburg-Prüm statt.
Einzelheiten können der Tagesordnung entnommen werden.

Ergebnis der Sitzung am 18.04.2024
(eingestellt am 17.05.2024)

Die Tagesordnung wurde zum Beginn der Sitzung ergänzt. Die Ergebnisse der Sitzung und der durchgeführten Auswahlverfahren sind in der Niederschrift festgehalten.

  • Die Geschäftsstelle hat einen umfassenden Jahresbericht zum Geschäftsjahr 2023 abgegeben.
  • Herr Yannik Zender wurde zum stellvertretenden Vorsitzenden der LAG Bitburg-Prüm gewählt.
  • Die Geschäftsordnung der LAG Bitburg-Prüm wurde in Teilen geändert und den aktuellen Richtlinien zum Interessenskonflikt angepasst.
  • Der Überschuss der projektunabhängigen Mittel aus der Übergangsphase wird mit dem anzufordernden Betrag der neuen Förderphase verrechnet. Die Mittel werden von den Verbandsgemeinden des Eifelkreises Bitburg-Prüm und der Stadt Bitburg bereitgestellt und im Jahr 2024 von der LAG-Geschäftsstelle angefordert.
  • Der erste Aufruf zum GAK-Regionalbudget soll direkt nach der Sitzung erfolgen, Einreichungsfrist ist der 15.05.2024.

Zum Auswahlverfahren des 2. Förderaufrufes LEADER in der Förderphase 2023-2027 vom 15.12.2023 wurden drei Vorhaben fristgerecht eingereicht und auch zugelassen.
Alle drei Projekte wurden aufgrund ihrer Bewertung und des zur Verfügung stehenden Mittelbudgets ausgewählt:

- "Destination Stausee Bitburg" auf Rang 1 mit 67 Punkten
   (Projektträger: Zweckverband Stausee Bitburg)
- "Mobilfunk-Initiative Eifelkreis" auf Rang2 mit 67 Punkten
   (Projektträger: Eifelkreis Bitburg-Prüm)
- "Wald Spa Cube" auf Rang 3 mit 51 Punkten
   (Projektträger: Boutique-Hotel-Genusswerk Eifel)

Die Details sind in der Rankingliste dargestellt.

 Darüber hinaus hat die LAG über die eingereichten Vorhaben im Rahmen des zweiten Förderaufrufes FLLE 2.0 beraten und folgende Projekte ausgewählt:

- "Inwertsetzung Bildungs- und Freizeitzentrum Stiftsberg" im Förderbereich GAK 8.0 "Einrichtungen für lokale Basisdienstleistungen"
   Projektträger: Stiftsberg e.V. (Kyllburg)
- "Naturnaher Mehrgenerationenplatz für Fitness und Erholung am Kailbach in Oberkail" im Förderbereich "Innenstädte der Zukunft"
   Projektträger: Ortsgemeinde Oberkail

Ein weiterer Tagesordnungspunkt stellte das Auswahlverfahren zum ersten Aufruf der "Ehrenamtliche Bürgerprojekte" im Jahr 2024 dar.
Bis zur Einreichungsfrist am 08.03.2024 wurden insgesamt 31 Vorhaben fristgerecht eingereicht, so viele wie nie zuvor.
Aufgrund des begrenzten Budgets von 30.000 EUR konnten nicht alle Projekte für eine Förderung berücksichtigt werden.
Insgesamt wurden 16 Projekte von der LAG ausgewält, in der Rankingliste sind die Details dargestellt.

 Aufgrund der großen Resonanz zum ersten Aufruf der "Ehrenamtlichen Bürgerprojekte 2024" wurde beschlossen, einen zweiten Förderaufruf "Ehrenamtliche Bürgerprojekte" im Jahr 2024 aus projektunabhängigen kommunalen Mitteln in Höhe von 30.000 EUR zu tätigen.

 

---------------------------------------------------------------------------------

2. Förderaufruf FLLE 2.0 der Förderperiode 2023 - 2027
(eingestellt am 06.03.2024)

Mit Schreiben vom 15.02.2024 hat das Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau (MWVLW) den 2. Förderaufruf FLLE 2.0 gestartet.
Bereits in der vergangenen Förderperiode wurden die Maßnahmen "Förderung von Kleinstunternehmen der Grundversorgung" und "Einrichtungen für lokale Basisdienstleistungen" im Förderbereich "Integrierte ländliche Entwicklung" der Gemeinschaftsaufgabe "Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes (GAK)" und das Themenfeld "Innenstädte der Zukunft" in kleinen Städten bis max. 60.000 Einwohnern und Kommunen der LEADER-Regionen umgesetzt.
Dieser wichtige Ansatz wird auch in der Förderperiode 2023 bis 2027 fortgeführt und damit der LEADER-Ansatz in Rheinland-Pfalz gestärkt.
Insgesamt stehen hierfür zehn Millionen Euro an Fördermitteln zur Verfügung. Der Förderaufruf läuft bis zum Ende der Förderperiode.

Die Fördervoraussetzungen sind dem Förderaufruf zu entnehmen. Es gelten spezifische Auswahlkriterien.

---------------------------------------------------------------------------------

Förderaufruf des Jahres 2024 zu "Ehrenamtliche Bürgerprojekte" in der LAG Bitburg-Prüm
(eingestellt am 14.02.2024)

In der LAG Bitburg-Prüm wird die Förderung der ehrenamtlichen Bürgerprojekte auch im Jahr 2024 fortgeführt. 

Mit diesem Förderangebot, das unter dem Vorbehalt der Bereitstellung der Mittel durch das Land Rheinland-Pfalz steht, wird im Rahmen des LEADER-Ansatzes in der Region Bitburg-Prüm ermöglicht, ehrenamtliche Projekte mit einem Betrag von bis zu 2.000 EUR je Einzelvorhaben zu unterstützen. ...mehr

Das Team der Geschäftsstelle erteilt gerne Auskünfte zu Art und Inhalt geeigneter Förderprojekte, antragsberechtigten Akteuren und Verfahrensmodalitäten. Erste Informationen sind den Rahmenbedingungen und der Zielvereinbarung zu entnehmen. Die Auswahl der Projekte erfolgt auf der Gruundlage von Auswahlkriterien.

Hinweis: Die Einreichungsfrist endet am 08.03.2024 um 12.00 Uhr. Die Vorhaben dürfen auf keinen Fall begonnen werden, bevor nicht eine Bewilligung vorliegt.

---------------------------------------------------------------------------------

Veröffentlichung des 2. Förderaufrufes der LAG Bitburg-Prüm in der Förderphase 2023 - 2027 zur Einreichung von Projekten
(eingestellt am 15.12.2023)

Im Rahmen der Sitzung am 14.12.2023 hat die LAG Bitburg-Prüm ihren zweiten Förderaufruf in der Förderphase 2023 - 2027 beschlossen. Die Einzelheiten des Aufrufes sind hier im Detail aufgeführt. Ab sofort können alle interessierten privaten und öffentlichen Projektträger ihre Projekte bis zur angegebenen Frist bei der LAG-Geschäftsstelle einreichen. Das Team der LAG-Geschäftsstelle steht gerne beratend zur Verfügung.

Für die Einreichung der Vorhaben wird um die Verwendung des Vordrucks des Projektsteckbriefes gebeten.

--------------------------------------------------------------------------------

Öffentliche Sitzung der LAG Bitburg-Prüm am 14.12.2023
(eingestellt am 12.12.2023)

Die nächste Sitzung der Lokalen Aktionsgruppe (LAG) Bitburg-Prüm findet am 14.12.2023 um 16.00 Uhr in der Kreisverwaltung des Eifelkreises Bitburg-Prüm statt. Einzelheiten können der Tagesordnung entnommen werden.

Ergebnis der Sitzung am 14.12.2023
(eingestellt am 02.02.2024)

Die Ergebnisse der Sitzung sind in der Niederschrift festgehalten.

Die LAG hat über die eingereichten Vorhaben im Rahmen des 1. Projektaufrufes der LAG Bitburg-Prüm vom 19.07.2023 beraten.

Zwei Vorhaben wurden zum Auswahlverfahren zugelassen und ausgewählt:

1. Klettersteig Neuerburg - Märchenhaftes Abenteuer zwischen Mittelalter und Moderne
   (Projektträger Stadt Neuerburg)

2. Kooperationsprojekt "Kommunikationsstrukturen und Rekrutierungskonzept im Rahmen der Interkommunalen Zusammenarbeit "Gemeinsam
    mitEINANDER Zukunft"
   (Projektträger LAG Bitburg-Prüm/Eifelkreis Bitburg-Prüm; Kooperationspartner LAG Erbeskopf, LAG Hunsrück, LAG Mosel und LAG Vulkaneifel)

---------------------------------------------------------------------------------

Umlaufverfahren der LAG Bitburg-Prüm vom 20.10. - 03.11.2023
(eingestellt am 02.11.2023)

Zur Beschlussfassung zu Projekten im Bereich "Innenstädte der Zukunft" führt die LAG Bitburg-Prüm ein Umlaufverfahren durch.
Das Umlaufverfahren beginnt am 20.10.2023 und endet am 03.11.2023.

Ergebnis des Umlaufverfahren vom 20.10.2023 - 03.11.2023
(eingestellt am 29.11.2023)

Die LAG Bitburg-Prüm hat im Zuge des Umlaufverfahrens vom 20.10. - 03.11.2023 den folgenden eingereichten Vorhaben im Bereich "Innenstädte der Zukunft" zugestimmt:
- Band der Generationen (Kleinlangenfeld)
- Neue Mitte Daleiden
- Mehrgenerationenplatz Winterspelt
Das Votum der LAG Bitburg-Prüm ist hier im Detail dagestellt.

-----------------------------------------------------------------------------------------------

Öffentliche Sitzung der LAG Bitburg-Prüm am 04.10.2023
(eingestellt am 21.09.2023)

Die nächste Sitzung der Lokalen Aktionsgruppe (LAG) Bitburg-Prüm findet am 04.10.2023 um 16.00 Uhr in der Kreisverwaltung des Eifelkreises Bitburg-Prüm statt. Einzelheiten können der Tagesordnung entnommen werden.

 Ergebnis der Sitzung am 04.10.2023
(eingestellt am 16.10.2023)

Die Ergebnisse der Sitzung und der durchgeführten Auswahlverfahren sind in der Niederschrift festgehalten.

Die LAG hat über die eingereichten Vorhaben im Rahmen des 3. Förderaufrufes GAK-Regionalbudget "Förderung von Kleinstprojekten" beraten.
Folgende 4 Vorhaben wurden zum Auswahlverfahren zugelassen und ausgewählt:
- Audiotour rund um Schloss Malberg
  (Projektträger: Verbandsgemeinde Bitburger Land)
- Inwertsetzung Ortseingänge Körperich
   (Projektträger: Ortsgemeinde Körperich)
- Ausstattung Haus der Begegnung in Lasel
   (Projektträger: Ortsgemeinde Lasel)
- Aufwertung des Sport- und Freizeitangebotes für Kinder und Familien in der Ortsgemeinde Dudeldorf
   (Projektträger: Ortsgemeinde Dudeldorf)


In der Rankingliste sind die Details zusammengestellt.

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------

Öffentliche Sitzung der LAG Bitburg-Prüm am 18.07.2023

Die nächste Sitzung der Lokalen Aktionsgruppe (LAG) Bitburg-Prüm findet am 18.07.2023 um 16.00 Uhr in der Kreisverwaltung des Eifelkreises Bitburg-Prüm statt. Einzelheiten können der Tagesordnung entnommen werden.

Ergebnis der Sitzung am 18.07.2023
(eingestellt am 28.07.2023)

Die Tagesordnung wurde zum Beginn der Sitzung ergänzt. Die Ergebnisse der Sitzung und der durchgeführten Auswahlverfahren sind in der Niederschrift festgehalten.

Die LAG hat über die eingereichten Vorhaben im Rahmen des 2. Förderaufrufes GAK-Regionalbudget "Förderung von Kleinstprojekten" beraten.
Folgende 8 Vorhaben wurden zum Auswahlverfahren zugelassen und ausgewählt:
- Nutzungsoptimierung Bürgerheim Lünebach durch den Einbau einer neuen Dämmung im Dachbereich
  (Projektträger: Ortsgemeinde Lünebach)
- Nachhaltige Inwertsetzung DGH Weidingen durch Anschaffung einer modernen Gläserspülmaschine
   (Projektträger: Ortsgemeinde Weidingen)
- Erneuerung des Spielplatzes am Gemeindehaus der Ortsgemeinde Brandscheid
   (Projektträger: Ortsgemeinde Brandscheid)
- Erneuerung des Spielplatzes am Gemeindehaus der Ortsgemeinde Gondenbrett
   (Projektträger: Ortsgemeinde Gondenbrett)
- Attraktivierung des Spielplatzes Balesfeld
   (Projektträger: Ortsgemeinde Balesfeld)
- Tiny-House als Jugendtreff für Holsthum
   (Projektträger: Ortsgemeinde Holsthum)
- Erneuerung der Spielgeräte auf dem Spielplatz der Ortsgemeinde Rommersheim
   (Projektträger: Ortsgmeinde Rommersheim)
- Calisthenics-Anlage für den Kurpark in der Stadt Prüm
   (Projektträger: Stadt Prüm)

In der Rankingliste sind die Details zusammengestellt.

Zum Auswahlverfahren des 1. Förderaufrufes FLLE 2.0 wurde ein Vorhaben eingereicht und aufgrund der Bewertung ausgewählt:
"Schaffung eines neuen innovativen Bildungsangebotes für die Oberstufe des Genossenschaftlichen Gymnasiums Speicher für den ländlichen Raum"

------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Öffentliche konstituierende Sitzung der LAG Bitburg-Prüm für die Förderphase 2023 - 2029 am 23.03.2023
(eingestellt am 09.03.2023)

Nach der Anerkennung der Region Bitburg-Prüm als eine der neuen rheinland-pfälzischen LEADER-Regionen der Förderperiode 2023 -2029 findet am 23.03.2023 die öffentliche konstituierende Sitzung der LAG der Förderphase 2023 - 2029 statt. Die Einzelheiten zur Sitzung können der Tagesordnung entnommen werden.

Die konstituierende Sitzung schließt sich unmittelbar an die letzte Sitzung der LAG der Förderphase 2014 - 2020 an. Somit ist ein nahtloser Übergang beider Förderphasen gegeben.

Ergebnis der konstituierenden Sitzung am 23.03.2023
(eingestellt am 30.03.2023)

In der konstituierenden Sitzung der LAG berieten die neuen LAG-Mitglieder über wichtige Regelungen hinsichtlich der neuen Förderphase 2023 - 2029.
Neben der Beschlussfassung über die neue Geschäftsordnung erfolgte auch die Wahl des Vorsitzenden und seiner Stellvertreter.
Weiterhin wurde der Übernahme der Aufgaben der LAG Förderphase 2014-2022 zugestimmt und die Übertragung der Aufgaben des Regionalmanagements der LAG auf die Kreisverwaltung des Eifelkreises Bitburg-Prüm beschlossen.
Es erfolgte die Vorstellung und Beschlussfassung der Lokalen Integrierten Ländlichen Endwicklungsstrategie (LILE).

Die Ergebnisse der konstituierenden Sitzung sind in der Niederschrift dokumentiert.

 ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Allgemeine Informationen zum Bewerbungsverfahren der neuen LEADER-Förderphase 2023 - 2029

Am 28.12.2020 hat das Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau ein Interessenbekundungsverfahren eröffnet. Hiermit will das Land Rheinland-Pfalz das Erfolgsmodell LEADER auch in den Jahren 2023 - 2029 im Rahmen des Strategieplans zur Gemeinsamen Agrarpolitik fortsetzen. Bis zum 05.02.2021 konnten interessierte ländliche Regionen aus Rheinland-Pfalz beteiligen, um ihr Interesse an einer Bewerbung als künftige LEADER-Region zu bekunden. Neben dem Eifelkreis Bitburg-Prüm, der seit Jahren eine anerkannte LEADER-Region ist, haben weitere 21 ländliche Regionen an diesem Interessenbekundungsverfahren teilgenommen. Aktuell befindet sich die LEADER-Region Bitburg-Prüm in der Phase der Erarbeitung der Bewerbungsunterlagen, die bis spätestens 28.02.2022 dem Ministerium vorgelegt werden müssen. Das Wettbewerbsverfahren sieht vor, dass eine Jury die eingegangenen Bewerbungen der rheinland-pfälzischen ländlichen Regionen bewertet und die künftigen LEADER-Regionen auswählt.

Weiterführende Unterlagen hat das Ministerium unter eler-eulle.rlp.de eingestellt.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Beteiligungsprozess der LEADER-Region Bitburg-Prüm

Im LEADER-Ansatz sollen Akteure des ländlichen Raumes im partizipativen Ansatz (Bottom-up) gemeinsam Visionen und Perspektiven entwickeln - ganz nach dem Motto "Die Region weiß am besten, was gut für sie ist". Deshalb führt die LEADER-Region Bitburg-Prüm im Zuge der Bewerbung für die Förderphase 2023 - 2029 einen umfassenden Beteiligungsprozess durch. Im Einzelnen handelt es sich folgende Bausteine:


Lenkungsgremium

Das Lenkungsgremium, eine 15köpfige Arbeitsgruppe, begleitet den Prozess zur Erarbeitung der Bewerbungsunterlagen über die gesamte Dauer des Beteiligungsprozesses. Es sind vier Arbeitstreffen geplant, die sich an den wesentlichen Beteiligungsschritten orientieren. Diese Treffen dienen jeweils der inhaltlichen Vor- und Nachbereitung der öffentlichen Beteiligungsphasen.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Öffentliche Online-Auftaktveranstaltung am 13.07.2021

Als Auftakt zur Beteiligung der Menschen in der LEADER-Region Bitburg-Prüm fand am 13. Juli 2021 eine öffentliche Auftaktveranstaltung im Online-Format statt. Ganz nach dem Motto "Die Zukunft der Region mitgestalten!" war jeder dazu aufgerufen, sich zu beteiligen und seine Themen und Ideen einzubringen. Über 50 engagierte Bürgerinnen und Bürger beteiigten sich aktiv zur Erarbeitung der neuen Lokalen Integrierten Ländlichen Entwicklungsstrategie (LILE). Die vorläufigen Ergebnisse der Auftaktveranstaltung (Arbeitsgruppe 1 und Arbeitsgruppe 2) gaben erste Erkenntnisse über anstehende Themen. ...mehr

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Öffentliche Online-Umfrage bis zum 08.08.2021


Als weiteres Modul des Beteiligungsprozesses wird eine öffentliche Online-Umfrage durchgeführt, um ein weiteres Angebot zur Partizipation an die Bevölkerung zu richten.
Alle Interessíerten werden ermuntert, die Gelegenheit zu ergreifen, Ideen und wichtige Themen einzubringen. Wir würden uns über Ihre Mitwirkung freuen! Das Ausfüllen dauert ca. 5 - 10 Minuten. ...mehr

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Öffentliche Veranstaltung "Entwicklungsziele und Handlungsfelder" am 25.10.2021
- Wichtiger Hinweis: Änderung des Veranstaltungsortes!!!
(eingestellt am 11.10.2021 - aktualisiert am 18.10.2021)

Die Arbeiten zur Erstellung der Lokalen Integrierten Ländlichen Entwicklungsstrategie der LEADER-Region Bitburg-Prüm gehen in die zweite Runde. Am 25.10.2021, 18.00 - 20.00 Uhr, findet in der Stadthalle Bitburg (nicht in der Karolingerhalle in Prüm) eine weitere Beteiligungsveranstaltung statt. Jeder ist dazu eingeladen!  ... mehr

Aus organisatorischen Gründen wird um eine Anmeldung über den Link Anmeldung Veranstaltung "Entwicklungsziele und Handlungsfelder am 25.10.2021" gebeten.

Veranstaltung im Rahmen des öffentlichen Beteiligungsprozesses am 25.10.2021 erfreute sich regen Zuspruchs
(eingestellt am 27.10.2021 - aktualisiert am 29.10.2021)
Die Zweite öffentliche Veranstalötung im Rahmen des Betiligungsprozesses zur Erarbeitung neuen LILE der LEADER-Region Bitburg-Prüm erfreute sich regen Zuspruchs. Über 50 engagierte Veranstaltungsteilnehmer brachten ihre Ideen und Projekte ein. ...mehr

Die Ergebnisse der einzelnen Arbeitsgruppen sind hier im Detail zusammengefasst.

Öffentliche Online-Abschlussveranstaltung am 11.01.2022
(eingestellt am 27.12.2021)

Die Arbeiten zur Erstellung der neuen LEADER-Entwicklungsstrategie stehen kurz vor dem Abschluss. Die bisher im Rahmen des Beteiligungsprozesses vorgebrachten Anregungen und Themen der Bürgerinnen und Bürger wurden eingearbeitet und sollen nun in einer öffentlichen Abschlussveranstaltung am 11.01.2022 präsentiert werden. ...mehr

Jeder Teilnehmen können ist dazu herzlich eingeladen. Es wird um vorherige Anmeldung unter den folgendem Link Anmeldung Abschlussveranstaltung am 11.01.2022 gebeten.

Teilnehmen können Sie unter folgendem Link: Online-Abschlussveanstaltung am 11.01.2022.

Bewerbung der LEADER-Region Bitburg-Prüm auf der Zielgeraden - Rege Beteiligung bei der Online-Abschlussveranstaltung am 11.01.2022
(eingestellt am 12.01.2022)

Auch in der letzten Veranstaltung im Rahmen des öffentlichen Betiligungsprozesses am 11. Januar konnte reges Interesse vermerkt werden. Damit befindet sich die Bewerbung auf der Zielgeraden. ...mehr 
Jetzt muss nur die Lokale Aktionsgruppe die Bewerbungsunterlagen verabschieden.

Das beauftragte Büro Sweco aus Koblenz stellte die wesentlichen Ergebnisse der bisherigen Arbeiten um die Erstellung der Bewerbungsunterlagen in einer Präsentation dar.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Transnationale und gebietsübergreifende Kooperationen
(eingestellt am 23.11.2021)

Die LEADER-Region Bitburg-Prüm ist umgeben von insgesamt sechs in- und ausländischen LEADER-Regionen umgeben. Was liegt näher, als zur Sicherung der eigenen Leistungs- und Handlungsfähigkeit eine Reihe von Aufgaben gemeinsam wahrzunehmen und dadurch Vorteile aus Synergieeffekten zu erzielen. Es gibt viele gute Gründe, mit Nachbar-LAGen partnerschaftlich zum Wohl der Menschen zusammenzuarbeiten.

Kooperation der LEADER-Regionen Bitburg-Prüm, Éislek und Regioun Mellerdall
(eingestellt am 23.11.2021)

Vertreter aus den drei LEADER-Regionen Bitburg-Prüm, Éislek und Regioun Mellderdall trafen sich am 10. November 2021 im luxemburgischen Waldbillig, um im Zuge der Neubewerbungen für die LEADER-Förderphase 2023 -2029 die Weichen der künftigen grenzüberschreitenden Zusammenarbeit zu stellen. ...mehr

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Kooperation der LEADER-Regionen des Eifel-Ardennen-Raumes
(eingestellt am 23.11.2021)

Die LEADER-Regionen Bitburg-Prüm, Vulkaneifel, Rhein-Eifel (alle aus Rheinland-Pfalz), Eifel/NRW und "100 Dörfer - 1 Zukunft" (Deutschprachige Gemeinschaft Belgiens) beabsichtigen ihre bisherige sehr erfolgreiche Zusammenarbeit auch in der neuen Förderphase fortzusetzen. Am 26.11.2021 sollen die Details der künftigen nachbarschaftlichen Zusammenarbeit besprochen werden, die in einem gemeinsamen "Letter of Intent" festgehalten werden sollen.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Kooperation der Nachbarschaftsregion DeLux
(eingestellt am 23.11.2021)

Die transnationale Zusammenarbeit ist im deutsc-luxemburgischen Grenzraum gelebte Praxis. Die LEADER-Regionen Moselfranken und Miselerland setzen sogar die erste gemeinsame LEADER-Entwicklungsstrategie in der aktuellen Förderphase um. Aufbauend auf den bisherigen guten Erfahrungen und Ergebnissen streben die LEADER-Regionen Moselfranken (D), Miselerland (L), Regiuon Mellerdall (L), Éislek (L), Merzig-Wadern und Bitburg-Prüm (beide D) die Fortführung der transnationalen Zusammenarbeit an.

 

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.